Für Familien
Schreibe einen Kommentar

Märchensommer Allgäu – Theater für Kinder auf der Burghalde in Kempten

Märchensommer Allgäu 2018 - der weiße Hase aus Alice im Wunderland

2018 findet erstmals der Märchensommer Allgäu in Kempten statt, für 2019 und 2020 ist er bereits fest geplant. Das sind gleich zwei gute Nachrichten auf einmal: Zum einen ist das ein tolles Kulturangebot für Familien mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren. Zum anderen wird damit die Burghalde endlich wieder belebt. Früher gab es dort öfter Freilichtkonzerte, zuletzt fand aber nur jeweils in der ersten Augustwoche das Open-Air-Kino statt, über das ich schon einmal berichtet habe. Dabei ist die Burghalde ein besonders schöner Platz über der Stadt, samt Burgenmuseum, Freilichttheater, Biergarten und Ritterspielplatz.

Der Märchensommer Allgäu bietet interaktives Theater für Kinder mit Musik

Vorab ein Hinweis: Wie ihr wisst, ist dies ein absolut unabhängiges Blog, ich mache keine Advertorials, Sponsored Posts oder sonstige Kooperationen mit irgendwelchen Werbepartnern, sondern bewerbe hier nur meine eigenen Allgäu-Reiseführer. Dieser Post ist insofern eine Ausnahme, als ich für die Premiere von  Alice im Wunderland – neu erträumt Freikarten vom Theater in Kempten bekommen habe.

Meine inzwischen 17-Jährige Tochter Nummer 2 hat mich übrigens begleitet und war ganz begeistert. Ich auch.

Im Märchensommer Allgäu werden moderne Märchen erzählt. Die Stücke werden neu geschrieben und enthalten Mitmachelemente zum Mitsingen und Mittanzen. Auf der Bühne stehen Profischauspieler (2018 sind es nur Schauspielerinnen) mit Kindern aus der Region. 2018 sind insgesamt 63 Kinder aus dem Allgäu als Spielkartensoldaten, Grinsekatzen und Schlafmützcnmäuse beteiligt. Bei gutem Wetter finden die Aufführungen im Juli und August auf der Burghalde statt, bei Regen zieht der Märchensommer ins Stadttheater um. Zum Glück hatten wir zur Premiere strahlendes Wetter, und der Wetterbericht fürs kommende Wochenende ist auch gut …

Tolles Familienthater: Alice im Wunderland – neu erträumt

Das Stück beginnt in der Schule, wo Alice mit ihrer lebhaften Fantasie und ihren beiden Kätzchen das Missfallen der gestrengen Lehrerin Frau Schrecknödel erregt.

Märchensommer Allgäu 2018 - Alice in der Schule

Die beiden Kätzchen sind dafür verantwortlich, dass Alice ins Wunderland gelangt. Denn sie sehen das weiße Kaninchen vorbeihüpfen und laufen ihm nach.

Märchensommer Allgäu 2018 - das weiße Kaninchen

Als Alice sie sucht, stößt sie auf die sprechende Tür zum Wunderland. Um eintreten zu können, soll sie sich zwischen drei Getränken entscheiden. Sie wählt Kaffee (natürlich nur, weil sie den sonst nie trinken darf). Das hat die unerwartete Folge, dass Alice sich verdreifacht: Plötzlich stehen drei Alices auf der Bühne.

Märchensommer Allgäu 2018 - Alice 1, 2, 3 und die sprechende Tür

Märchensommer Allgäu 2018 - 3 Alices, das weiße Kaninchen und die sprechende Tür

Nacheinander treffen die drei auf unterschiedliche Bewohner des seltsamen Landes hinter der Tür. Alice 1 begegnet Humpty Dumpty, einem sprechenden Ei mit eigenartigen Gewohnheiten. Sie freunden sich dank Alices offener Art schnell an.

Märchensommer Allgäu 2018 - Alice 1 und Humpty Dumpty

Alice 2 landet beim Hutmacher, der täglich Geburtstag feiert und unsichtbaren Tee serviert. Auch das weiße Kaninchen erscheint zum Tee, obwohl es doch immer so in Eile ist: „Oje, oje, ich bin zu spät. Oje, oje, ich habe keine Zeit. Oje, oje, ich muss zur Herzkönigin.“

Märchensommer Allgäu 2018 - Alice 2 trinkt Tee mit dem Hutmacher

Alice 3 (die eigentlich die erste Alice war) trifft dagegen auf die höchst elegante Psychologin Dr. Dr. Raupe, die ihr Tipps für mehr Selbstvertrauen gibt.

Märchensommer Allgäu 2018 - Alice 3 bei Psychologin Dr. Raupe

Alle drei Alices erfahren, dass ihre Kätzchen vermutlich bei der Herzkönigin gelandet sind, die sie in Grinsekatzen verwandelt hat. Dummerweise wird der Königin das Gegrinse erfahrungsgemäß bald zu langweilig. Und dann heißt es: „Kopf ab! Die Herzkönigin hat Katzen zum Fressen gern!“ Das können Alice 1, 2 und 3 natürlich nicht zulassen.

Märchensommer Allgäu 2018 - 3 Alices auf dem roten Sofa

Bald kommt es zum Zusammentreffen mit der Herzkönigin und ihrem Gemahl, der nicht viel zu melden hat.

Märchensommer Allgäu 2018 - die Herzkönigin und ihr König

Zusammentreffen von Alice mit der Herzkönigin auf der Freilichtbühne Burghalde in Kempten

Über das Schicksal der Kätzchen soll schließlich ein Krocketspiel entscheiden, bei dem die Herzkönigin allerdings immer gewinnt. Als Kugel dient übrigens ein stark schwäbelnder Igel auf einem Skateboard.

Krocket mit der Herzkönigin auf der Burghalde beim Märchensommer Allgäu 2018

Da die Wunderlandbewohner den drei Alices helfen, gewinnen sie das Spiel trotzdem und dürfen ihre Kätzchen wieder mit nachhause nehmen.

Märchensommer Allgäu 2018 - die 3 Alices mit ihren Kätzchen und dem weißen Kaninchen

Das heißt, es kommt natürlich nur eine Alice zurück in die Schule. Aber sie kann sich zukünftig ja jederzeit wieder zurück ins Wunderland träumen …

Großes Finale beim Märchensommer Allgäu 2018 auf der Burghalde in Kempten

Mein Fazit zum Märchensommer Allgäu 2018

Das Stück ist erfrischend zeitgemäß umgesetzt und wirkt auf der Burghalde einfach toll. Die fantasievollen Kostüme und lustigen Details wie der schwäbelnde Krocketkugel-Igel machen es auch für Erwachsene unterhaltsam. Die Kinder beteiligten sich mit viel Spaß bei den Mitmachtänzen, wobei die zuschauenden Eltern ruhig noch mehr Engagement zeigen dürften (bei uns war es natürlich umgekehrt: Ich habe mitgetanzt, meiner 17-Jährigen war das zu peinlich :-)). Stark fand ich auch die Musikstücke, besonders das Lied vom Wa-we-wi-wo-Wunderland erwies sich als wahrer Ohrwurm.

Alice im Wunderland – neu erträumt wird bis 19. August 2018 jeweils von Donnerstag bis Sonntag um 16 Uhr gespielt.  Es gibt noch Karten im Vorverkauf; Kurzentschlossene können  aber auch an der Tageskasse auf der Burghalde Karten kaufen.

2019 wird auf der Burghalde übrigens der Zauberer von Oz gespielt. Man darf auf die Umsetzung gespannt sein …

Märchensommer Allgäu - Freilichttheater für Kinder in Kempten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.