Über dieses Blog

Was ich hier tief im Allgäu mache

Das ist mein höchst subjektives Blog jenseits aller PR, Tourismuswerbung und Hochglanzrhetorik. Ich schreibe über das Allgäu, wie ich es sehe und mag.

Ich recherchiere sorgfältig, kann aber nicht garantieren, dass immer alle Informationen fehlerfrei sind. Für Fehler übernehme ich daher keine Haftung. Die Themen wähle ich nach Lust und Laune aus, die Bewertungen entsprechen meinen persönlichen Erfahrungen und Ansichten. Es wird sicher manche Menschen geben, die manches anders sehen als ich. Das ist völlig in Ordnung so. Schreibt dann einfach einen Kommentar.

Was ihr auf diesem Allgäu-Blog findet

Wenn ihr als Urlauber das Allgäu besucht bzw. besuchen wollt, werdet ihr hier viele Ideen für kleine Ausflüge, Wanderungen und sonstige Unternehmungen finden, die nicht in jedem Reiseführer stehen, dazu Empfehlungen für Gaststätten, besondere Geschäfte und Selbstvermarkter (z. B. Käsereien) und Tipps dazu, wie ihr auch die prominenteren Sehenswürdigkeiten mal aus einer anderen Perspektive genießen könnt. Da wir selbst Kinder haben und über Jahre hinweg nach kindgerechten Ausflugszielen für die diversen Altersstufen gesucht haben, habe ich eine eigene Rubrik „Für Familien“ eingefügt.

Daneben schreibe ich über alles, was mir zur Region einfällt bzw. mir begegnet: Geschichte, Natur, Kultur, Lebensart, Veranstaltungen, Bücher …

Ich glaube, dass auch viele Einheimische hier noch Anregungen finden oder das ein oder andere Detail über einen Ort oder eine Sehenswürdigkeit erfahren können, das sie noch nicht kannten. Ansonsten bin ich aufgeschlossen für eure Themenvorschläge – schreibt mir einfach eine E-Mail an tiefimallgaeu@kettl-roemer.de.

Was ihr mit meinen Texten machen dürft (und was nicht)

Ich freue mich natürlich, wenn euch meine Texte und Bilder gefallen. Ihr könnt jederzeit auf sie verlinken. Es ist für mich auch in Ordnung, wenn ihr sie privat weitergebt oder in euren eigenen privaten und nichtkommerziellen Blogs postet – sofern ihr mich als Urheberin angebt und auf mein Allgäu-Blog verlinkt. Für jegliche kommerzielle Nutzung (z. B. für Websites, mit denen Werbeeinkünfte erzielt werden, E-Books oder Ähnliches) erinnere ich aber an das Urheberrecht: Alle Texte und Bilder hier sind mein geistiges Eigentum und mir allein steht das Verwertungsrecht zu. Über eine Nutzung gegen ein Entgelt können wir gerne reden.

Was ich für Unternehmen mache (und was nicht)

Ich bin offen für Werbeanzeigen und Themenvorschläge. Sie können mich zu Bloggerevents, Info-Tagen und Pressekonferenzen einladen, damit ich mich über Ihr Angebot informieren kann. Ich nehme auch gerne Aufträge für einfach gute Texte auf Ihrer Website, in Ihrer Unternehmensbroschüre, Kundenzeitschrift oder Ihrem Corporate Blog an.  Aber dieses Blog ist mein ganz persönliches Projekt, weswegen ich hier keine bezahlten Inhalte (Sponsored Posts/Advertorials) veröffentliche.

4 Kommentare

  1. Erik v. Moritz sagt

    Habe den Blog erst entdeckt auf der Suche nach der Käserei in Sellthürn. Gefällt mir sehr gut. Kommt zu meinen Favoriten. Bin geborener Obergünzburger, lebe in der Nähe von München und deswegen ganz besonders interessiert. Weiter so.

  2. Ihre Beiträge gefallen mir gut – Das Allgäu ist doch ein herrliches Fleckchen Erde 🙂 Auch ich habe kürzlich angefangen darüber zu bloggen – allerdings unter einem etwas anderen Aspekt: Gesichter und Geschichten aus dem Allgäu.
    Schauen Sie doch mal vorbei – es würde mich freuen.

    http://lebensartblog.wordpress.com/

    • Barbara sagt

      Mir gefällt Ihr Blogprojekt auch sehr gut – journalistisch ist es sicher etwas ehrgeiziger als meines 🙂 Ich werde gerne weiterverfolgen, welche Gesichter und Geschichten Sie zukünftig protraitieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.