Familienziele
Kommentare 2

Naturentdeckerrunde: der Vogellehrpfad Friesenried

Vogellehrpfad Friesenried - Schautafel 5

Der Vogellehrpfad Friesenried hat früher schon unseren Kindern Spaß gemacht. Er ist immer noch gut gepflegt und wurde sogar um ein Klassenzimmer im Grünen erweitert. Eingerichtet wurde er vom Landesbund für Vogelschutz in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten, der Gemeinde Friesenried und vielen Sponsoren und Ehrenamtlichen. Startpunkt ist am Wanderparkplatz Aschthal; der Weg dorthin ist ab Friesenried ausgeschildert.

Entlang des Lehrpfades, der als Rundweg angelegt ist, finden sich 25 Stationen mit Informationen zu rund 50 heimischen Vogelarten. Dazu kommen noch ein paar Spiel- und Erlebnisstationen. Die Vögel werden in ihrer typischen Umgebung als Modelle präsentiert und auf Infotafeln näher beschrieben. Das Besondere an diesen Schaukästen ist: Die Modelle hat ein LBV-Ehrenamtlicher aus Friesenried alle selbst getöpfert und bemalt. Sie werden in ihrem typischen Lebensraum gezeigt und sehen wirklich erstaunlich echt aus. Zum Beispiel diese Blaumeise:

Blaumeise im Schaukasten auf dem Vogellehrpfad Friesenried

Das erwartet euch auf der Runde über den Vogellehrpfad Friesenried

Als Mitmachangebot gibt es am ersten Schaukasten ein Vogelquiz, das große und kleine Naturentdecker auf der Runde ausfüllen können.

Schaukasten 1 am Vogellehrpfad Friesenried
Vogelquiz - Briefkasten auf dem Vogelehrpfad Friesenried

Und los geht’s!

Waldweg

Es gibt noch eine Menge Schaukästen zu entdecken …

Schaukasten 2 am Vogellehrpfad Friesenried

… und diverse Nisthäuser für Vögel und Fledermäuse.

Vogelhäuschen Katzen sind doof

Weitere Erlebnisstationen auf dem Vogellehrpfad Friesenried

Eine sehr hübsche Idee ist das „Vogelnest“, das an einer Wegkreuzung im Wald liegt.

begehbares Vogelnest am Vogellehrpfad Friesenried

Drinnen finden sich neben Sitzgelegenheiten zum Verweilen weitere Schaukästen, die man per Schalter elektrisch beleuchten kann. Besonders interessant sind die drei Gucklöcher zu Brutkästen am anderen Ende des Pavillons. Mit etwas Glück kann man hier im Frühjahr die Vögel beim Brüten bzw. die Küken im Nest beobachten.

begehbares Vogelnest bei Friesenried - Innenansicht

Auch sonst haben sich die Macher des Lehrpfads nette Stationen entlang des Weges einfallen lassen: Unsere Kinder hatten schon vor Jahren viel Spaß am Vogel-Bandolino, das auch heute noch tipptopp in Schuss ist.

Riesen-Bandolino am Vogellehrpfad Friesenried

Weiter geht es durch den Königsberger Forst …

Waldweg im Königsberger Forst

Eine weitere Station ist das „Hörrohr“. Als wir mit den Kindern zum ersten Mal dort waren, hat mein Sohn es allerdings zur Trompete umfunktioniert; es war dann nicht mehr besonders still im Wald.

großes Hörrohr im Wald

Interessant ist auch die Spechthöhle, die man genauer unter die Lupe nehmen kann.

Schaukasten mit Spechthöhle am Vogellehrpfad Friesenried
Blick in eine Spechthöhle

Der Lehrpfad führt zum Waldrand und dann wieder ein Stück zurück, bis zu einer (gut beschilderten) Abzweigung.

im Königsberger Forst bei Friesenried

Seit unserem ersten Besuch auf dem Vogellehrpfad Friesenried neu dazu gekommen ist das Klassenzimmer im Grünen, das für Besuchergruppen und für die Schüler aus der Umgebung genutzt wird.

Wegweiser zum Freiluftklassenzimmer am Vogelehrpfad Friesenried
Freiluftklassenzimmer im Königsberger Forst

Das letzte Highlight ist das große Insektenhotel:

großes Insektenhotel im Königsberger Forst

Über Bienen kann man sich anhand der Schaukästen noch genauer infornieren:

Bienenschaukasten

An der letzten Station des Rundwegs grüßen Kiebitz und Wiesenpiper:

Kiebitz und Wiesenpieper im Schaukasten am Vogellehrpfad Friesenried

Noch ein paar Infos

Der Vogellehrpfad Friesenried ist knapp 5 km lang, gut beschildert und kinderwagengeeignet. Die reine Gehzeit beträgt etwa eine Stunde, je nach Verweildauer an den einzelnen Stationen könnt ihr aber auch zwei Stunden unterwegs sein. Insgesamt kann ich ihn für Naturinteressierte sehr empfehlen. Hier könnt ihr euch die genaue Route ansehen und die GPX-Datei dazu herunterladen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Diese Runde gehört zu unseren Lieblingstouren zum Wandern mit Kindern im Allgäu.

Falls ihr weitere Naturentdecker-Ausflugsideen im Allgäu sucht, empfehle ich euch folgende Posts:

Vogellehrpfad Friesenried
Kategorie: Familienziele

von

Oft und gerne tief im Allgäu unterwegs als Bloggerin und Reiseführerautorin

2 Kommentare

  1. Oh, das ist gerade jetzt im Frühling eine tolle Tour, wenn die Vögel endlich wieder zwitschern. Danke fürs Zeigen.

    • Barbara sagt

      Stimmt, um diese Jahreszeit mag ich diese Runde auch am liebsten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.