Familienziele, Wanderungen
Schreibe einen Kommentar

Geruhsame Spazierrunde zu Attlesee und Kögelweiher

der Attlesee bei Nesselwang

Attlesee und Kögelweiher sind zwei kleine, idyllisch zwischen Nesselwang und Seeg gelegene Moorseen. Im Sommer kann man hier baden (am Attlesee gibt es sogar Umkleiden und Toiletten), die hübsche Spazierrunde könnt ihr das ganze Jahr über machen. Ich mag sie besonders gerne im Herbst, wenn die Luft klar ist und die Farben so schön leuchten.

Am Kögelweiher

Wenn ihr auf den folgenden Link klickt, seht ihr den Tourverlauf und die sonstigen Daten auf Komoot:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

So verläuft die Attlesee-Kögelweiher-Runde

Startpunkt ist der der Parkplatz an der Rindegger Tanne. Hier wendet ihr euch nordwärts und folgt (zugegebenermaßen nicht ganz so idyllisch) zunächst dem Verlauf der Stromleitung.

Wanderweg an der Rindegger Tanne

Der Weg führt an der ersten Station des Besinnungswegs Ge(h)zeiten vorbei, macht eine Rechtsbiegung und geht dann weiter in Richtung der Ortschaft Attlesee. Der Besinnungsweg ist übrigens sehr schön und ebenfalls empfehlenswert. Ich habe ihn in meinem Buch 52 kleine und große Eskapaden im Allgäu ausführlich vorgestellt.

Wanderweg um den Attlesee

Bald kommt rechts der Attlesee in Sicht. Die Moore und Feuchtwiesen, die ihn umgeben, sind ökologisch wertvoll und als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Blick auf den Attlesee

Zur Linken grasen bzw. ruhen die Kühe.

Allgäuidyll - Kühe auf der Weide

Ähnlich entspannt sitzt es sich auf den Ruhebänken am See:

Ruhepause am Attlesee

Gleich daneben liegt die Badestelle.

Badestelle am Attlesee

Wir wählen an der Abzweigung den Weg nach links, in Richtung Kögelweiher.

Abzweigung zum Kögelweiher

Schon nach wenigen Gehminuten kommt er in Sicht.

Blick auf den Kögelweiher

Vor dem Ufer stößt man auf einen Weg, in den man nach rechts einbiegt. Er führt in den Wald und an den See, der ebenfalls mit lauschigen Sitzplätzen aufwarten kann.

idyllische Bank am Kögelweiher

Weiter geht es am Ufer entlang bis zu einer Wegkreuzung, an der ihr nach rechts in den Wald abbiegt, dem Wegweiser nach Rindegg folgend. Das erste Stück durch den Wald ist das einzige Wegstück, auf dem der Kinderwagen geländegängig sein sollte. Danach geht es wieder komfortabel weiter.

Wanderweg nach Rindegg

Auf diesem letzten Wegstück kommt ihr noch an zwei Stationen des Besinnungswegs vorbei. Die letzte Station heißt Die Zeit läuft weiter. Dreht doch mal an der Scheibe und lest die Botschaft, die sie für euch freigibt …

Besinnungsweg Gehzeiten Station 6 - Die Zeit läuft weiter

Danach sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum Parkplatz.

Fazit zur Zwei-Seen-Runde bei Nesselwang

Sie lässt sich prima auch mit Oma, Opa, Kindern, Laufrad und Kinderwagen machen, weswegen ich sie auf die Liste meiner Empfehlungen für Kinderwagenwanderungen im Allgäu gesetzt habe. Als Gehzeit solltet ihr mit Erwachsenen rund eineinviertel Stunden einplanen; mit Kindern entsprechend mehr.

Falls ihr weitere Ideen für Unternehmungen in und um Nesselwang sucht, empfehle ich euch meine Posts zum ABC-Bad und zur Rundwanderung an der Alpspitz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code