Für Familien
Schreibe einen Kommentar

Schönes Schwimmbad für Familien: das Wonnemar Sonthofen

Wonnemar Sonthofen Logo

Samstagvormittag, Wetter durchwachsen, Kinder mit Bewegungsdrang: Diesmal haben wir uns für das Erlebnisbad Wonnemar in Sonthofen entschieden, sehr zur Freude der Kinder, die im Schwimmbad ja sowieso am liebsten rutschen und toben wollen. Tatsächlich sind die Rutschen hier vielfältig und buchstäblich bunt:

Wonnemar Sonthofen - Ansicht vom Parkplatz aus

Wonnemar Sontofen - die Rutschen von außen

Was gibt es im Wonnemar Sonthofen?

Es besteht aus einem Erlebnisbad, einem Gesundheitsbad und einem wohl sehr schönen Saunabereich (Gesundheitsbad und Sauna kenne ich nur vom Hörensagen) und ist insgesamt ziemlich groß:

Wonnemar03-Übersichtsplan

Das Erlebnisbad ist klar auf Familien ausgerichtet und bietet für Kinder jeden Alters eine Menge Badespaß, etwa im Wellenbad, das jede halbe Stunde für zehn Minuten aktiviert wird (fotografiert habe ich allerdings ohne Wellen):

Wonnemar-04-Wellenbad

Das Kleinkinderbecken ist schön warm und ideal für Eltern mit Schwimmwindel-tragendem Nachwuchs:

Kleinkinderbecken im Wonnemar Sonthofen

Es gibt auch ein Schwimmerbecken, das erfreulicherweise nur wenig frequentiert wird, so dass eine „Bahnenschwimmerin“ wie ich sich ziemlich ungestört austoben kann:

Wonnemar-06-Schwimmerbecken

Hier geht es ins großzügige Außenbecken, das ich nur kurz aufgesucht habe, weil der Wind doch ziemlich frisch und das Wasser dafür nicht warm genug war.

Wonnemar-10-Außenbecken

Insgesamt ist die Anlage sehr ansprechend und abwechslungsreich gestaltet, …

Wonnemar-08-Mittelbecken

… auch der Essbereich ist gemütlich …

Wonnemar-09-Essbereich

… und es gibt eine relativ große Auswahl an kleinen und größeren Gerichten zu angemessenen Preisen. Letzten Samstag war die Theke allerdings personell unterbesetzt, so dass sich ab 12:30 Uhr eine lange Schlange Hungriger bildete. Immerhin bekommt man ab einem Verzehr im Wert von 5 Euro 30 Minuten Zeitgutschrift auf den Bezahl-Chip gebucht.

Wonnemar-09-Theke

Mein Fazit zum Wonnemar Sonthofen

Die Eintrittspreise sind für das, was geboten wird, ebenfalls angemessen: Erwachsene zahlen für 4 Stunden 13,00 Euro Eintritt, Kinder bis 15 Jahre 10,50 Euro, die Familienkarte kostet 37,50 Euro. Kinder bis 4 Jahre kosten keinen Eintritt. (Preise: Stand Januar 2017)

Mir gefällt am Wonnemar besonders, dass an alle Altersklassen gedacht wurde:

  • Der Kleinkinderbereich ist etwas abseits und sehr altersgerecht gestaltet, hier gibt es auch kleine Rutschen.
  • Im mittleren Becken gibt es mit dem Wellenbad und einer breiten Rutsche Badespaß für Kinder zwischen 4 und 12.
  • Teenager lieben die drei großen Rutschen: eine dunkle Rutsche, eine Reifenrutsche und eine wirklich steile Rutsche, in der man den freien Fall üben kann, wenn man sich traut.
  • Es gibt genügend Liegen und Essplätze, und alles ist sehr durchdacht und freundlich gestaltet.

Wer in einem Bad vor allem Entspannung und Ruhe sucht und sich von Kindern schnell genervt fühlt, sollte sich dagegen den Aufpreis für das Gesundheitsbad gönnen oder gleich in die Therme nach Bad Wörishofen fahren.

Hier geht es zur Website des Wonnemar Sonthofen. Dieses schöne Familienbad findet ihr auch auf meiner Liste der schönsten Regenwetter-Ausflugsziele im Allgäu, natürlich neben weiteren guten Ideen für euer Schlechtwetterprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.