Für Aktive, Für Familien
Schreibe einen Kommentar

Sehr familiengerecht: das Freibad Altusried

Freibad Altusried

Der Markt Altusried ist ja dank Freilichtbühne und Kommissar Kluftinger weit über die Grenzen des Allgäus hinaus bekannt, aber das Freibad Altusried ist eher ein „Insider-Ziel“. Es liegt am Südrand der Marktgemeinde. Neben einem großen Allzweckbecken und einem Kleinkinderbecken plus Spielplatz verfügt es über eine schöne große Liegewiese mit Bäumen. Auch ein Beachvolleyballfeld und genügend Platz zum Fußballspielen sind vorhanden.

Ein Besuch im Freibad Altusried

Vom Eingangsbereich aus seht ihr das Becken und im Hintergrund einen Teil der Liegewiese. Es gibt einen zweiten Liege- und Spielbereich hinter der Hecke links. Das Babybecken habe ich nicht fotografiert, da Fotos mit fremden Kindern ja immer etwas problematisch sind. Es befindet sich unter dem blauen Sonnensegel im Bildhintergrund; dahinter liegt noch der Spielplatz.

Blick vom Eingang über das Freibad Altusried

Wie ihr auf dem Titelfoto schon gesehen habt, ist das große Becken in einzelne Bereiche unterteilt, in denen die Wassertiefe recht unterschiedlich ist. Für Schwimmer ist ein eigener Bereich mit 50-m-Bahnen abgeteilt, dann kommen ein Nichtschwimmer- und Spielbereich sowie das bei Kindern sehr beliebte Becken mit den 1- und 3-m-Sprungtürmen.

Kinder an den Sprungtürmen im Freibad Altusried

Die Bademeister achten darauf, dass diese Einteilung eingehalten wird und dass sich keine spielenden Kinder in den Schwimmerbereich verirren. Das fand ich als Schwimmerin sehr angenehm und als Mutter beruhigend.

Gut organisiert und erstaunlich reichhaltig im Angebot ist der Kiosk, den wir natürlich auch ausprobiert haben. Die Pommes sind sehr gut 🙂

Kiosk und Gastronomiebereich im Freibad Altusried

Was mir am Freibad Altusried noch gut gefällt: Zum einen sind die Preise sehr familienfreundlich. Kinder unter 6 Jahre kosten keinen Entritt, die Familientageskarte liegt bei 7,50 Euro. Zum anderen ist das Bad auch gut auf die normalerweise etwas kühleren Allgäuer Sommer eingerichtet: Die Wassertemperatur liegt zwischen 22 und 24 Grad. Zusätzlich gibt es einen beheizten Umkleideraum, in dem man sich nach dem Schwimmen umziehen kann. Für Bahnenschwimmer wie mich ist das sehr angenehm.

Sehr familiengerecht: das Freibad Altusried im Allgäu

Übrigens kann man rund um Altusried auch schön wandern und radeln. Hier findet ihr die Beschreibung einer Wanderung rund um den Illerdurchbruch bei Altusried.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.