Für Genießer
Kommentare 1

Ein Erlebnis für die ganze Familie: der Weihnachtsmarkt Bad Hindelang

Am 25.11.2016 ist es wieder so weit: Der (Erlebnis-) Weihnachtsmarkt Bad Hindelang öffnet seine Pforten. Ich war letztes Jahr dort, habe mich ausgiebig umgesehen und kann einen Besuch wärmstens empfehlen. Das Besondere an diesem Weihnachtsmarkt ist zum einen, dass er sehr groß ist und praktisch das ganze Dorf umfasst. Zum anderen ist das Angebot dort sehr vielfältig und hochwertig. Was ich auch schön finde: Das Dorf ist während der 10 Tage, die der Weihnachtsmarkt dauert (immer vom ersten bis zum zweiten Adventswochenende, also Freitag bis Sonntag) praktisch für den Verkehr gesperrt.

weihnachtsmarkt-blick-auf-hindelang

Der Weihnachtsmarkt Bad Hindelang kostet Eintritt

Vom Parkplatz an der Hornbahn aus kann man zu Fuß in etwa 10 Minuten oder mit dem kostenlosen Shuttlebus zum Eingang des Weihnachtsmarktes fahren. Dort ist ein Eintrittspreis von 5 Euro zu entrichten, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Am ersten Tag mit der Eröffnungsfeier und sonntags kostet der Eintritt 8 Euro, weil da noch der große Weihnachtsmärchenzug mit rund 140 Teilnehmern stattfindet. Der soll sehr schön sein, aber da ich samstags auf dem Weihnachtsmarkt Bad Hindelang war, kann ich nicht aus eigener Anschauung darüber berichten.

weihnachtsmarkt bad hindelang Eingang

Am Samstagvormittag war noch nicht viel los, so dass ich mir alles in Ruhe ansehen konnte.

weihnachtsmarkt-hindelang-2

Im Angebot ist viel Selbstgemachtes aus der Region

Zum Beispiel Mützen und Schals, Honig und Bienenwachskerzen, Gefilztes, Gestricktes sowie Produkte aus Holz, Metall oder Leder. Auch lebende Werkstätten laden zum Zusehen ein.

weihnachtsmarkt-hindelang-3

weihnachtsmarkt-hindelang-4

lebende-werkstaette

Im Ort finden sich mehrere Krippen, darunter auch welche mit lebenden Tieren

weihnachtsmarkt-hindelang-holzdorf

weihnachtsmarkt-hindelang-holzdorf-krippe

weihnachtsmarkt-hindelang-lebende-krippe-1

weihnachtsmarkt-hindelang-lebende-krippe-2

In jeder Straße gibt es neue Buden zu entdecken

weihnachtsmarkt-hindelang-5

weihnachtsmarkt-hindelang-6

Im Rathaus gab es entzückende Puppen- und Bärenkleider, mehrere Stände mit originellem Schmuck, selbstgemalte Grußkarten, Tücher und Schals.

weihnachtsmarkt-hindelang-rathaus

Im Pfarrheim war noch eine Chistbaumausstellung zu bewundern, bei der man für sein Favoriten stimmen und damit den schönsten Baum wählen konnte. Ansonsten finden täglich kleine Konzerte (Alphornbläser, Bläsergruppe, Gospelchor) und andere Aufführungen statt, die im Eintrittspreis inbegriffen sind.

Auch für Kinder ist einiges geboten. Das umfangreichste Programm gibt es am Dienstagnachmittag, denn dann ist Kindertag. Dann wird in der Villa Kunterbunt vorgelesen, Kinder können Teddys stopfen, Kerzen ziehen, Plätzchen backen, basteln oder ins Marionettentehater gehen.

weihnachtsmarkt-hindelang-villa-kunterbunt

Kulinarisch ist der Weihnachtsmarkt Bad Hindelang ebenfalls ein Erlebnis

Ich war zum Beispiel sehr begeistert von meiner Kürbissuppe im Brot.

weihnachtsmarkt-hindelang-suppe-im-brot

Danach habe ich noch köstlichen Stollen aus dem Angebot einer örtlichen Bäckerei probiert und dazu sehr guten Kaffee bekommen. Meine Kinder haben die „märchenhafte Weihnachtswurst“ sehr gelobt, die es an diesem Stand gab:

maerchenhafte-weihnachtswurst

Wir haben auf dem Weihnachtsmarkt Bad Hindelang einige sehr angenehme Stunden verbracht, ein paar nette Weihnachtsgeschenke besorgt und gut gegessen. Sehr empfehlen kann ich auch die schöne Buchhandlung Leporello, in der wir bestimmt eine Stunde lang in Büchern, Kalendern, Grußkarten usw. gestöbert und so einiges gefunden haben.

Mit diesem Post über einen meiner liebsten Weihnachtsmärkte im Allgäu nehme ich an der Blogparade der bunten Christine teil.

1 Kommentare

  1. Liebe Barbara,

    vielen Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade und diesen tollen Tipp. Genauso stelle ich mir einen perfekten Weihnachtsmarkt vor! Ich liebe Kürbissuppe, da habe ich gerade direkt Hunger bekommen. Die zahlreichen Fotos vermitteln einen tollen Eindruck vom Markt. Sollte ich mal in der Nähe sein, muss ich ihn unbedingt besuchen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.