Für Kulturfans
Schreibe einen Kommentar

Faschingsumzug Obergünzburg 2016: kein Schnee, aber viel Spaß

Faschingsumzug Obergünzburg 2016 - ein Vodoo-Monster

Der traditionelle Umzug am Faschingssonntag war diesmal besonders gut besucht – bei dem milden Wetter steht man gerne einmal draußen. Es gab ja auch einiges zu sehen.

Erstaunlicherweise hatte sich nur eine Gruppe von Star Wars inspirieren lassen:

Faschingsumzug-Obg-01-Star Wars

Gleich danach wurde es bunt …

Faschingsumzug-Obg-02-Clowns

Faschingsumzug-Obg-3-Tisch

Die Bollywood-Gruppe fiel durch ihre besonders schönen Kostüme auf:

Faschingsumzug-Obg-4-Bollywood

Aus Untrasried waren diesmal fröhliche Pandas gekommen.

Faschingsumzug-Obg-5-Pandas-Untrasried

Faschingsumzug-Obg-6-Pandas

Schön bunt und schön gruselig wurde es anschließend mit der Voodootruppe:

Faschingsumzug-Obg-7-Voodoo

Faschingsumzug-Obg-8-Voodoo

Faschingsumzug-Obg-9-Voodoo

Die Minions haben nicht nur im Kino bleibende Eindrücke hinterlassen.

Faschingsumzug-Obg-10-Minions-Friesenried

Auch das Fernsehen sorgt mitunter für Inspiration:

Faschingsumzug-Obg-14-Bauer sucht Frau

Stilechtes Getrommel bot dann die Green-Man-Group.

Faschingsumzug-Obg-11-Green-Man-Group

Jim Knopf war auch gekommen …

Faschingsumzug-Obg-12-Jim Knopf

… und hatte sogar seine Insel mit zwei Bergen und dem (fahrenden!) Eisenbahnverkehr mitgebracht.

Faschingsumzug-Obg-13-Lummerland

Selbst Gartenfreunde fanden diese Schnecken hübsch:

Faschingsumzug-Obg-15-Schnecken

Praktischerweise kamen die Gartenzwerge gleich hinterher.

Faschingsumzug-Obg-16-Gartenzwerge

Anschließend zogen diverse Comicfiguren durch Obergünzburg:

Faschingsumzug-Obg-17-Comictruppe

Faschingsumzug-Obg-18-Shrek

Großen Eindruck hinterlassen hat bei mir das „Boxenluder“ des Günztaler Racing-Teams:

Faschingsumzug-Obg-19-Racing Team

Beinahe ätherisch wirkten die edlern Pfauen.

Faschingsumzug-Obg-20-Pfauen

Eher traditonell ging es bei den Untrasriedern zu.

Faschingsumzug-Obg-21-Untrasrieder Met-Brüder

Faschingsumzug-Obg-22-Met-Brüder

Leider war danach mein Kamerakku leer: Die sagenhaften Skispringer aus Untrasried hätte ich gerne noch gezeigt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.