Für Kulturfans
Schreibe einen Kommentar

Faschingsumzug Obergünzburg 2015: von A wie Aliens bis Z wie Zootiere

Fasching im Allgäu

Faschingsumzug Obergünzburg 2015: Wie jedes Jahr machten sich am Faschingssonntag um 13.30 Uhr wieder allerlei bunte Gestalten von der Rösslewiese auf und zogen fröhlich durch den Ort.

Nach einem märchenhaften Beginn mit Rotkäppchen und Wölfen …

1-Rotkaeppchen

Nörchen+Hase

Rudi

und magischen Einhorndamen,

2-Einhorndamen

wobei dieses Einhorn ein Kondom an einer unpassenden Stelle trägt,

3-Einhorn

ging es wild gemischt weiter mit den Panzerknackern

4-Panzerknacker

und diesen wunderschönen Rokokodamen und -herren:

5-Rokokodamen

Aus Hopferbach waren weniger damenhafte Polizistinnen gekommen,

6-Hopferbacher Sittenknast

die ihr Gefängnis samt Insassen gleich mitgebracht hatten:

7-Hopferbacher Sittenknast-Insasse

Verfolgt wurden sie von einem wirklich heißen Gefährt:

8-heißes Gefährt

Der Obergünzburger Gasthof zum Grünen Baum

9-grüner Baum

angelte buchstäblich mit riesigen Schnitzeln nach Gästen,

10-grüner Baum-Schnitzel

wobei Popeye bekanntlich eher auf Spinat steht:

11-Popeye

Nach einem außerirdischen Intermezzo

12-Außerirdische

ging es mit leckerem Nachtisch weiter,

13-Süße Törtchen

gekrönt von einem wirklich süßen Törtchen:

14-Süßes Törtchen

Aus Minderbetzigau waren die Holzmichls angereist:

15-Holzmichel

16-Holzmichls

Anschließend setzte eine Gruppe auf stylischen Schrott,

17-Schrott-gegen-Style

und Schrott hatten sie tatsächlich auch dabei:

18-Schrottauto

Eines der Highlights im Obergünzburger Faschingsumzug 2015 waren für mich diese bunten Giraffen:

19-Giraffe

20-Giraffen

Wie immer waren auch die Untrasrieder Nachbarn mit mehreren Gruppen vertreten. Die „Alt-Herren-Garde“ hat mir besonders gut gefallen:

21-AH-Garde

22-AH-Garde-Motto

Und wie sie tanzten!

23-AH-Garde

Danach ging es richtig rund: Es folgten quietschgelbe Aliens (mein Mann meint, das sind Crashtest-Dummies, aber ich fand, sie wirkten irgendwie intergalaktisch),

24-Außerirdische

Pippis mit Schaukel und Affe,

25-Pippi+HerrNilsson

blaue Schmetterlinge

26-Schmetterlinge

und die Untrasrieder Bierbrüder, die gleich eine ganze Kirche dabei hatten.

27-Untrasrieder-Bierbrüder

Ihnen schloss sich ein sehr kleiner Wicki an,

28-kleiner Wicki

der in Begleitung großer Wikinger gekommen war,

29-Wikinger

natürlich samt Schiff:

30-Wikingerschiff

Auch die Faschings-Klassiker waren dabei: Ritter,

31-Ritter

Indianer

32-Indianer

und die Fans der Rocky Horror Picture Show,

33-Rocky Horror

stilecht mit sportlicher Tanzeinlage:

34-Rocky Horror

Obergünzburg hatte Glücksbringer an den Start geschickt,

35-Obergünzburger Glücksbringer

die alles dabei hatten, was man für diesen Job so braucht:

36-Glücksbringer

Anschließend wurde es wieder exotisch: Die Kannibalen waren los

37-kannibalen

und zeigten, dass übertriebener Fleischkonsum sich offensichtlich ungünstig auf das Gebiss auswirkt:

38-Kannibale

Aus Immenthal waren plüschige Zebras angereist,

39-Immenthaler Zebras

die von trommelnden Müllmännern verfolgt wurden:

40-Müll Man Group

Auch deren Choreografie mit Schlagzeug und klappernden Mülleimerdeckeln hat mir sehr gut gefallen:

41-Müllmänner in Aktion

Hübsch anzusehen waren die Untrasrieder Harlekine,

42-Untrasrieder Harlekine

und appetitlich die Ebersbacher Käsehäppchen:

43-Ebersbacher Käseschnittchen

Hier sind noch flotte Bienen zu sehen,

44-Bienen

der bekannte Indianer Winnetouch mit seiner Jacqueline,

45-Winnetouch

bunte Clowns aus Litzen und

46-Litzener Clowns

bierbegeisterte Piraten aus Willofs:

47-Willofser Bieraten

Am Ende des fast eineinhalb Stunden dauernden Umzugs trafen sich jamaikanische Bobfahrer

48-Cool Runnings

mit einem bunten Zoo aus Börwang

49-Zoo Börwang

und vielen kuscheligen Raben. Ob die wohl alle „Socke“ heißen?

50-Rabe Socke

Schön war’s am Faschingsumzug Obergünzburg 2015!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.