Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wald

Spiel und Spaß im Wald: der Naturerlebnispfad Görisried

Im Wald gibt es für Kinder immer etwas zu entdecken – und auf dem Naturerlebnispfad Görisried gleich noch ein bisschen mehr. In einem Waldstück am moorig-braunen Wasser des Grundbachs haben die Görisrieder nämlich eine richtige Entdeckerlandschaft geschaffen: Kleine Pfade schlängeln sich durch den Wald und führen zu Stationen, an denen es etwas zu sehen, zu fühlen oder auszuprobieren gibt. Immer eine gute Kombination: Wald und Wasser Das kleine Waldstück wird von einem breiten Weg gequert, von dem aus jede Menge Seitenpfade abgehen: Rechts und links gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel das Wasserhörrohr: Oder das „Baumophon“, dem ihr ganz unterschiedliche Töne entlocken könnt: Zwischendrin lauern Tiere im Wald: Klettermaxe können sich am Spinnenetz erproben: An heißen Tagen lädt der Grundbach selbst zum Baden und Pritscheln ein. Auch für einen Picknickplatz für Waldzwerge ist gesorgt (für Mamas und Papas gibt es einen Picknicktisch in Normalgröße): Daneben gibt es noch Fühl- und Sickerkästen, eine hydraulische Schraube, eine kleine Wasserpumpe, eine Wasser-Murmelbahn und einen verwunschenen Naturteich mit Holzschwan und Wasserrad: Mein Fazit: Schade, dass es den Naturerlebnispfad …

Spaziergang zum Dengelstein – ein Geotop im Kempter Wald

Die Eiszeiten haben uns im Alpenvorland nicht nur eine sehr schöne Landschaft, viele Seen und zahlreiche Toteislöcher beschert, sondern auch einige interessante Geotope. Eines davon ist der Dengelstein, ein risieger Nagelfluhblock, der während der letzten Eiszeit vom Illergletscher in den Kemptener Wald „verschoben“ wurde. Bei einem geschätzten Gewicht von 1.250 Tonnen ist das eine beachtliche Gletscher-Leistung! Heute zählt der Findling zu Bayerns schönsten 100 Geotopen. Unsere Dengelstein-Runde Als wir kürzlich zum Dengelstein spaziert sind, war das Wetter allerdings nicht eiszeitlich, sondern eher sommerlich. Geparkt haben wir am Waldgasthaus Tobias, dann sind wir ein Stück die Straße zurück gegangen und hier in den Wald abgebogen: Der Weg führt dann zum Waldrand … … und hinaus auf die Wiesen … … vorbei an der ziemlich kleinen Ruine der ehemaligen Schöneburg, … … bis in den Weiler Betzenried. Hier biegt man rechts ab und folgt dem Wegweiser zum Dengelstein: Es geht weiter über die Wiesen in Richtung Waldrand, … … und dann immer den Schildern nach. Ganz schön groß, der Stein! Der Findling liegt allerdings nicht so frei …

Weitsprungkasten

Familienausflug für heiße Tage: der Wald-Wissen-Spielplatz bei Eschers

Wenn ich meinem Sohn vorher gesagt hätte, wir würden fast 2 Stunden lang spazierengehen, hätte er wahrscheinlich einen Protestanfall bekommen. So aber war er völlig erstaunt, als ich ihm auf dem Rückweg zum Auto die Uhrzeit sagte: „Was, so lange waren wir da? Mir kam es ganz kurz vor!“ Ja, das war ein echt kurzweiliger Ausflug, an dem Eltern und Kinder ihren Spaß hatten. Man parkt am Kreisjugendheim Eschers auf einer Wiese. Dort weist eine Tafel auf den Wald-Wissen-Spielplatz hin. Es geht vorbei am Kreisjugendheim und anschließend rechts hinunter in den Wald. Das gibt es am Wald-Wissen-Spielplatz bei Eschers Unten im Wald finden sich eine ganze Reihe von Stationen, an denen man etwas lernen, ausprobieren oder schlicht spielen kann. Hier gibt es z. B. einige Fühlkästen und einen Schaukasten, der die Schichtung des Waldbodens zeigt. An dieser Station sind Waldtiere zu entdecken … und hier kann man Musik machen: Ein echtes Highlight für unsere Kinder ist die Seilbahn, die dieses Jahr komplett erneuert wurde, … danach machten sie eine kleine Kletterpartie … und zum Schluss …