Alle Artikel mit dem Schlagwort: Spaziergang

Ein schönes Ausflugsziel: das Kräutercafé Ingenried

Mir geht es wie den Kindern: Bei einem längeren Spaziergang habe ich gerne ein Ziel. Zum Beispiel ein schönes Café oder Restaurant, in dem man einkehren kann. Ein sehr nettes Ziel haben wir kürzlich zum ersten Mal besucht, nämlich das Kräutercafé, das die Phytotherapeutin Bertlies Adler im ehemaligen Pfarrhof in Ingenried eingerichtet hat. Zu Fuß von Pforzen zum Kräutercafé Ingenried Wir haben unseren Spaziergang am Sportplatz von Pforzen (in der Nähe von Kaufbeuren) begonnen: Dort ist der Weg als „Wertach-Eisbachrunde“ ausgeschildert. Anders als auf dem Schild angegeben, haben wir bis Ingenried aber nur eine Stunde Gehzeit benötigt. Der Weg führt zwischen Wiesen entlang … dann ein Stück durch den Wald, weiter geht es wieder durch Wiesen … an diesem Stadel links dem Schild nach, und nach dieser Kuppe kann man bereits den Kirchturm von Ingenried sehen: Kurz vor der Kirche kommt dieser Wegweiser: Vor dem Maibaum geht es links hinein und dann ist der ehemalige Pfarrhof schon in Sicht: Früher Pfarrhof, heute Kräutercafé Er wurde liebevoll hergerichtet und wirkt sehr einladend. Nachdem das Wetter schön …

Hinauf zur Bergmang Alpe: gemütlicher Familienspaziergang bei Ruderatshofen

Ich wollte schon lange einmal auf die Bergmang Alpe bei Ruderatshofen hinauf, und zwar im Winter, wenn man mit dem Schlitten wieder abfahren kann. Da das mit dem Winter und vor allem mit dem Schnee bisher nicht geklappt hat, sind wir eben an einem der sonnigen Spätherbsttage aufgebrochen. Geparkt haben wir am Parkplatz Krottenbichel. Dort steht bereits das erste Schild auf einem insgesamt bestens beschilderten Spazierweg; „Wanderung“ ist doch eine zu bombastische Bezeichnung für eine Dreiviertelstunde Unterwegssein. So führt der Weg vom Parkplatz Krottenbichl zur Bergmang Alpe Es geht los in Richtung Bahndamm … … und dann weiter durch saftige Wiesen, … … bis man nach rechts auf den Schotterweg abbiegt. Nun geht es ein Stück bergauf, … … vorbei an den Überresten einer ehemaligen Fliehburg: Man benötigt allerdings etwas Fantasie, um sich die auf dem Schild beschriebenen Bauten vorzustellen, wenn man auf der kleinen Lichtung steht. Es gibt nämlich nicht viel zu sehen: Dann geht es wieder zurück auf den Weg und noch ein Stückchen bergauf. Am höchsten Punkt des Hügels steht ein Mobilfunkmast …

Weitsprungkasten

Familienausflug für heiße Tage: der Wald-Wissen-Spielplatz bei Eschers

Wenn ich meinem Sohn vorher gesagt hätte, wir würden fast 2 Stunden lang spazierengehen, hätte er wahrscheinlich einen Protestanfall bekommen. So aber war er völlig erstaunt, als ich ihm auf dem Rückweg zum Auto die Uhrzeit sagte: „Was, so lange waren wir da? Mir kam es ganz kurz vor!“ Ja, das war ein echt kurzweiliger Ausflug, an dem Eltern und Kinder ihren Spaß hatten. Man parkt am Kreisjugendheim Eschers auf einer Wiese. Dort weist eine Tafel auf den Wald-Wissen-Spielplatz hin. Es geht vorbei am Kreisjugendheim und anschließend rechts hinunter in den Wald. Das gibt es am Wald-Wissen-Spielplatz bei Eschers Unten im Wald finden sich eine ganze Reihe von Stationen, an denen man etwas lernen, ausprobieren oder schlicht spielen kann. Hier gibt es z. B. einige Fühlkästen und einen Schaukasten, der die Schichtung des Waldbodens zeigt. An dieser Station sind Waldtiere zu entdecken … und hier kann man Musik machen: Ein echtes Highlight für unsere Kinder ist die Seilbahn, die dieses Jahr komplett erneuert wurde, … danach machten sie eine kleine Kletterpartie … und zum Schluss …