Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lechbruck

Schöne Radtour mit Kindern ab Marktoberdorf bis Sameister

Kinder lieben meistens keine Radtouren, bei denen es viele Anstiege zu bewältigen gilt. Hier ist eine etwa 34 km lange Radtour mit Kindern ab Marktoberdorf, die für etwas sportliche Kinder ab 8 Jahren gut zu machen ist, kaum Steigung hat, durch eine wunderschöne Landschaft führt und sich prima mit einem Badestopp kombinieren lässt: Wir fahren vom Wanderparkplatz an der B16 im Südosten Marktoberdorfs los (nach dem Kreisel mit dem Rührlöffel darauf geradeaus, dann rechts am Waldrand). Der Radweg ist Teil der Dampflok-Runde, weswegen wir ab hier den Schildern mit der kleinen weißen Lok auf braunem Grund in Richtung Lechbruck folgen. Gemütlich: Radeln auf der alten Bahntrasse MOD – Lechbruck Für Bahn- und Geschichtsfreunde: Ab 1899 führte eine Eisenbahnstrecke von Marktoberdorf nach Lechbruck. 1973 wurde sie stillgelegt. Der heutige Radweg führt auf dem alten Bahndamm entlang. Die hier beschilderte „Dampflokrunde“ entsteht durch eine Kombination mit dem Radweg auf der früheren Bahntrasse von Kaufbeuren nach Schongau. Los geht es schnurgerade durch den Wald: Danach führt der Weg rund 16 km lang durch Wiesen und Wald, zunächst recht …

Schweinshaxe beim Metzgerwirt in Lechbruck

Zünftige Wirtschaft für Fleischfans: der Metzgerwirt in Lechbruck

Es ist schon eine Weile her, dass wir sonntags nach einem längeren Spaziergang hungrig nach Lechbruck kamen. Mitten im Ort lockte uns dieses Gasthaus mit dem vielsagenden Namen Metzgerwirt (der Wirt ist tatsächlich Metzger, und das schon in dritter Generation): Noch verlockender waren die Angebote, die an der Hauswand stehen: Als mein Mann mit knurrendem Magen das Wort „Schweinshaxen“ las, war die Sache klar: Wir kehrten ein beim Metzgerwirt in Lechbruck. Drinnen fühlten wir uns an unsere Kindheit erinnert: Die Einrichtung ist ja so was von 70er Jahre! Allein die Fliesen … Die Preise sind familientauglich, die Bedienung war freundlich, das Essen kam schnell. Unser 12-Jähriger war mit seinem „Kinderschnitzel“ sehr zufrieden: Mein Steak auf gebratenem Spargel war zart, der Spargel aromatisch: Und mit diesem Trumm Haxe war mein Mann eine Weile glücklich beschäftigt und danach sehr satt. Mein Fazit: Dies ist keine Adresse für Vegetarier oder gar Veganer (obwohl es ein paar vegetarische Gerichte auf der Karte gibt) und keine für Leute, die Wert auf ein stylisches Ambiente legen. Wer aber Fleisch mag und …