Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gaudirennen

Streitwagenrennen Oberthingau 2014 - der Wagen des Skandalbischofs

Streitwagenrennen Oberthingau: sehr lustige Veranstaltung für einen guten Zweck

Seit 20 Jahren gibt es am Faschingsdienstag in Oberthingau ein „Streitwagenrennen“ der besonderen Art: Die Teilnehmergruppen absolvieren mit ihren selbst gebauten Wagen einen Rund-Parcours und zeigen dabei nicht nur ihre Fitness, sondern auch ihre Kreativität. Das Ganze dient nicht nur zur Unterhaltung des Publikums, sondern auch einem guten Zweck: Der Erlös 2014 fließt an den Allgäuer Hilfsfonds, 2013 wurde er an die Kinderkrebshilfe gespendet. Besuch auf dem Streitwagenrennen Oberthingau 2014 Wir fanden uns am Faschingsdienstag pünktlich um 13.30 Uhr am Sportplatz in Oberthingau ein, mussten aber feststellen, dass dort die Uhren etwas anders gehen – das Rennen begann erst eine Viertelstunde später. Immerhin hatten wir ausreichend Zeit, uns den Parcours anzusehen: Die Wagen mussten über die „Hoppelpiste“, dann mussten die Mannschaften balancieren, klettern, rutschen und gemeinsam in Skier schlüpfen, anschließend ging es wieder mit dem Wagen über die Wippe und eine Rampe. Als erste Mannschaft traten zwei erstaunlich geschickte Riesenbabys an … … gefolgt von einem Team von Jedi-Rittern, … einer Komikertruppe, … den Geissens, … und einigen Kannibalen samt ihrer Mahlzeit. Ein echter Knaller …