Alle Artikel mit dem Schlagwort: Einkaufen

Sellthürner Käskuche - Außenansicht

Sellthürner Käskuche: So ein Käse …

… lohnt auf jeden Fall den Weg in die Sellthürner Käskuche im Dörfchen Sellthüren bei Günzach. Dort liefern die Bauern ihre garantiert silofreie Bio-Milch an, aus der Käsermeister Rudolf Gmeiner wunderbare Köstlichkeiten herstellt. Das gibt es in der Sellthürner Käskuche Bergkäse in allen Varianten (mild, würzig, sehr würzig), Emmentaler, Heumilchkäse, Pfefferkäse (einer meiner Lieblinge), Bierkäse, Brie, Bockshornkleekäse … und die werden in dem kleinen Laden verkauft, der an die Sennerei angeschlossenen Laden ist. In Sellthüren selbst werden Bergkäse, Ziegenkäse und Butter hergestellt, und zwar aus reiner Heumilch von Bauern aus dem Dorf. Die übrigen Käsesorten kommen aus einem Schwesterunternehmen, der Oberstdorfer Käsealp. Daneben gibt es einiges an Wurstwaren und Schinken, Honig, Müsli und andere feine Sachen. Nicht zu vergessen den Joghurt, der aus großen Schüsseln geschöpft wird, und den bei meinen Kindern besonders beliebte Vanillequark. Weil die Bauern täglich ihre Milch bringen, hat der Laden an der Käskuche auch täglich – inklusive Sonn- und Feiertagen – geöffnet: von 17.30 bis 19.00 Uhr,  wochentags zusätzlich von 8.30 bis 12 Uhr. Jeden Donnerstag um 11 Uhr gibt …