Für Genießer
Schreibe einen Kommentar

Zu Gast im Weißen Rössle in Überbach: gutes Essen, nettes Ambiente

Eine gute Freundin hatte mir schon länger vom Weißen Rössle vorgeschwärmt, also sind wir gemeinsam zum Essen nach Überbach gefahren. Bevor ich von unserem Besuch dort berichte, muss ich mich allerdings für die schlechten Fotos entschuldigen – wir waren abends dort und da das Lokal zunächst ziemlich gut besucht war, wollte ich die anderen Gäste nicht durch ständiges Blitzen stören (Photoshop habe ich auch nicht, die Bilder sind also diesmal einfach dunkel).

Weißes Roessle-außen

Da wir in der Fastenzeit auf Fleisch verzichten, waren wir erfreut über das vegetarische Angebot, das wir auch gleich ausprobiert haben:

Weißes Rössle Karte 2

Das „Süppchen“ war dank des Käserahms ziemlich sättigend (und lecker!),

Käserahmsuppe

dann kam für mich das Gemüse mit dem Kräuterfladen,

Gemüse-mit-Kräuterfladen

während mein Mann mit den Kässpatzen kämpfte:

Kässpatzen

Ich mache mir nichts aus Kässpatzen, aber mein Mann sagt, sie seien gut gewesen.

Er war jedenfalls anschließend zu satt für eine Nachspeise, wohingegen ich die Sauerrahm-Orangenmousse sehr genossen habe.

Sauerrahm-Orangenmousse

Bis wir beim Dessert angekommenn waren, hatten sich die Gaststuben geleert:

Weißes Rössle-Gaststube-1

Weißes Rössle-Gaststube-2

Ihr seht, im Weißen Rössle sitzt man gemütlich. Der Service war sehr freundlich und aufmerksam, das Essen war gut. Im Sommer ist ein kleiner Biergarten dabei, den möchte ich gerne einmal besuchen. Falls ihr dazu auch Lust habt, hier sind die Öffnungszeiten:

weißes Rössle-Karte 1

Und so findet ihr hin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.