Für Kulturfans
Schreibe einen Kommentar

Weihnachtsmarkt in Irsee: klein, gemütlich und wenig kommerziell

Irsee ist überregional wegen des gleichnamigen Klosters bekannt, das heute allerdings keine Mönche mehr beherbergt, sondern das Schwäbische Tagungs- und Bildungszentrum. Es ist auch wirklich eine sehr schöne Barockanlage, wie dieses Modell zeigt:

Kloster-Irsee-Modell

Und in ihrer wahren Größe ist sie noch viel schöner:

Kloster-Irsee

Wir waren heute Nachmittag aber nicht wegen Bildung oder Kirche da, sondern wegen des kleinen Weihnachtsmarktes vor dem Rathaus:

Weihnachtsmarkt-Irsee-Außenansicht

Er findet wie in vielen Marktflecken im Allgäu nur an einem Wochenende statt und ist eine überschaubare Veranstaltung mit ein paar „richtigen“ Händlern und einigen Ständen der örtlichen Vereine, die sich über den Verkauf von Selbstgebasteltem, Glühwein, Würsteln und Waffeln ein kleines Polster für die Vereinskasse schaffen. In Irsee gab es heute hübsche Töpferwaren, Schmuck, Gestricktes, Hüte und Kerzen …

Irsee-Weihnachtsmarkt-1

Irsee-Weihnachtsmarkt-2

Irsee-Weihnachtsmarkt-3

… und natürlich auch etwas Life-Musik.

Irsee-Weihnachtsmarkt-Musik

Ich habe Christbaumkerzen aus Bienenwachs gekauft, eine Sternkerze als Geschenk für eine Freundin, die Kinder haben Waffeln gegessen und Kinderpunsch getrunken, und dann haben wir uns im Licht des aufgehenden Mondes sehr vergnügt auf den Heimweg gemacht … wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

Irsee-Mond


Größere Kartenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.