Für Familien
Schreibe einen Kommentar

Kletterspaß am Grüntensee – mal so richtig in den Seilen hängen –

Es gibt viele schöne Möglichkeiten, den Tag der Deutschen Einheit zu begehen. Wir haben uns dafür entschieden, bei strahlendem Wetter mit unserem „Austauschfranzosen“, der diese Woche bei uns verbringt, in den Waldseilgarten Grüntensee zu fahren. Der liegt nicht nur in herrlicher Umgebung gleich beim „Kemptener Hausberg“, dem Grünten, sondern bietet auch eine Reihe sehr familiengerechter Parcours.


Schon am Parkplatz wird deutlich, was einen hier erwartet …

Bevor man loslegen kann, muss man ein kompliziertes Gurtsystem anlegen, einen etwas albernen Helm aufsetzen und bekommt eine Einweisung ins Klettern bzw. in das Sicherungssystem.


Erst nach der Einweisung geht es in den Wald.

Es gibt dort acht verschiedene Kletterparcours, von denen vier ab sechs Jahren freigegeben sind, zwei ab zehn Jahren, zwei ab zwölf Jahren und einer ab 15 Jahren. Der heißt Himalaya und ist ziemlich hoch – mehr kann ich darüber nicht sagen, denn ich habe nur die Parcours für Über-Sechsjährige gemacht. Mir reichen die.

Am Anfang sieht es immer leicht aus …

… wie hier beim Piratengang, aber zwischendrin sind Koordination, Balance und Kraft schon ganz schön gefragt …

… und Höhenangst sollte man nicht haben:

Nach vollbrachter Kletterleistung kann man sich am Haus „Seeblick“ niederlassen und stärken. Die Karte ist einfach (Schnitzel mit Pommes & Co), aber die Qualität ist ordentlich und die Preise sind familienfreundlich.

Der Cappuccino ist gut und den Rüblikuchen kann ich empfehlen.

So leer ist es auf der Terrasse übrigens nur, weil wir gleich morgens um 10.10 Uhr am Waldseilgarten angekommen sind, also zehn Minuten, nachdem er geöffnet hatte. Mittags war dann schon deutlich mehr los.

Investieren müsst ihr für drei Stunden Klettern 21 Euro pro Erwachsenen und 16 Euro je Kind (bis 14 Jahre) – oder ihr kommt, wie wir, mit Feneberg-„Von hier“-Gutscheinen (das Prinzip kennt ihr aus meinem Text über das Ravensburger Spieleland). Wenn ihr mehr über das Angebot, die Öffnungszeiten und Preise wissen wollt, könnt ihr das unter www.kletterwald-gruentensee.de nachlesen.


Größere Kartenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.