Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mittelalter

Impressionen vom Mittelaltermarkt Unterthingau

Dorffest mit Flair: der Mittelaltermarkt Unterthingau

Der Mittelaltermarkt Unterthingau hat mittlerweile Tradition. Erstmals wurde er zur 1250-Jahr-Feier des Marktes Unterhingau im Jahr 2005 veranstaltet. Diese Jubiläumsfeier kam so gut an, dass die Marktgemeinde seitdem alle drei Jahre einen Mittelaltermarkt als Dorffest veranstaltet. Der Mittelaltermarkt Unterthingau hat einiges zu bieten Dass es sich hier um eine wirklich sehenswerte Veranstaltung handelt, hat sich inzwischen herumgesprochen – letztes Wochenende (31.05/01.06.2014) kamen rund 10.000 Besucher, um zu feiern, zu futtern und zu flanieren. Natürlich gab es alles, was es zu so einem Spektakel typischerweise braucht: ein Lagerleben, … Musik, … Ritter, Gaukler und Bettler, … na gut, die Bettlerin war nicht wirklich zu sehen (obwohl das Mannsvolk schon hingeschaut hätte :-)): Kulinarisch geht es deftig und köstlich zu Es wurden allerlei Köstlichkeiten zum Essen angeboten: Mein Mann hat sich für die „Brocken vom Geweihträger“ entschieden, die er sehr gelobt hat. Ich habe dagegen zwei Stände weiter die Nudelsuppe im Semmeltopf erstanden. Schmeckt sehr gut, und die Semmel ist sehr nahrhaft! Der ganze Marktflecken macht mit beim Mittelaltermarkt Unterhingau Was mir besonders gut gefallen hat, ist …

Kaufbeuren: Tolles Mittelalterfest „Parkteterete“ – leider im Regen untergegangen

Das war eine richtig tolle Sache, die sich die Jugendkulturinitiative Artistica Anam Cara e. V. ausgedacht und die sie zum zweiten Mal in Kaufbeuren organisiert hat: Vom 10. bis 12. Mai gab es im Jordanpark ein buntes Lagerleben, viele Musik-, Tanz- und Gauklervorführungen, Kunsthandwerkliches und Kulinarisches, Kinderspiele und überhaupt … ich war heute dort, aber das Wetter war so scheußlich, dass das restliche Fest buchstäblich ins Wasser gefallen ist: Dabei war das Essensangebot äußerst verlockend … … und die Musiker und Handwerker wetterbeständig … … aber alle werden sich genau das gedacht haben: Bei gerade einmal +7°C, heftigem Regen und matschigen Wegen haben wir es auch nicht lange ausgehalten. Aber wenn es übernächstes Jahr wieder ein Parkterete gibt und das Wetter nicht ganz so kalt und nass ist, kommen wir gerne wieder!