Alle Artikel mit dem Schlagwort: Immenstadt

Am Iller-Radweg zwischen Oberstdorf und Fischen

Für Genussradler: der Iller-Radweg von Oberstdorf bis Kempten

Der Iller-Radweg stand schon lange auf meiner Liste. Im Oktober haben wir die erste Etappe in Angriff genommen, die etwa 50 km lang ist und vom Illerursprung bei Oberstdorf bis nach Kempten führt. Wir sind mit dem Zug bis Oberstdorf gefahren und vom Bahnhof losgeradelt. So viel kann ich schon verraten: Es war ein echter Genuss! Die Bahnfahrt war recht gemütlich, was auch daran lag, dass wir an einem Donnerstagmorgen gefahren sind. In der Hochsaison gibt es oft Engpässe in den Zugabteilen, da kann es sogar passieren, dass man nicht mitgenommen wird. Noch zwei Tipps zum Zugfahren: 1. Die Fahrradkarten kann man nicht im Internet kaufen, sondern muss sie am Automaten im Bahnhof erwerben. Die Strecke Kempten-Oberstdorf gilt als Kurzstrecke, das macht die Sache ein wenig billiger als mit einer normalen Fahrrad-Tageskarte. 2. Der Zug wird in Immenstadt geteilt: Normalerweise fährt der vordere Zugteil weiter nach Oberstdorf, der hintere nach Lindau. Achtet auf die Anzeige am Bahnhof, damit ihr im richtigen Zugteil sitzt. Wenn ihr die Strecke in der umgekehrten Richtung fahrt, also in Oberstdof …

Rasanter Rodelspaß bei Immenstadt: der Alpsee Coaster

Die Alpsee Bergwelt bei Immenstadt hat viel Bergvergnügen zu bieten. Wir haben neulich den Alpsee Coaster ausprobiert. Damit wir nicht nur sitzen, sondern uns auch ein bisschen bewegen, sind wir nicht mit der Sesselbahn auf die Eckhalde (so heißt der Berg) gefahren, sondern von der Talstation aus zu Fuß gegangen. Erst der Aufstieg, dann das Vergnügen! Der Weg führt links hinter dem Spielplatz entlang. Es handelt sich um einen geteerten Weg, der im Winter auch als Rodelbahn dient. Er schlängelt sich gemütlich nach oben, manchmal unter Bäumen … … dann durch die Bergwiesen … … einmal kreuzt die Sesselbahn. Von hier oben hat man auch einen schönen Blick auf den Großen Alpsee. Nach 45 Minuten ist die Bergstation erreicht. Hier oben ist richtig viel los: Empfehlenswert: Einkehr in der Alpe Obere Kalle Gleich bei der Bergstation sind der Rodelstartpunkt und die Bärenfalle, eine recht große Hütte mit viel Remmidemmi. Daneben liegt der gleichnamige Kletterwald, an den sich wiederum die Abenteuer Alpe anschließt, ein Bergspielplatz mit Lamas und Alpakas (Eintritt 6 Euro pro Person). Das Angebot …

Sommerschön: der Große Alpsee bei Immenstadt

Heute war ein Tag wie aus dem Allgäu-Bilderbuch: Sonnig und heiß unter klarem blauem Himmel. Der Große Alpsee glitzerte so verheißungsvoll im Licht der Nachmittagssonne, dass wir einfach einen Badestopp im Strandbad Hauser einlegen mussten. Das Wasser war 20 Grad kühl, die Luft 25 Grad warm – nach einer schweißtreibenden Erkundungstour war das Schwimmen herrlich erfrischend. So schön kann der Sommer sein …