Für Kulturfans
Schreibe einen Kommentar

Streitwagenrennen Oberthingau: sehr lustige Veranstaltung für einen guten Zweck

Streitwagenrennen Oberthingau 2014

Seit 20 Jahren gibt es am Faschingsdienstag in Oberthingau ein „Streitwagenrennen“ der besonderen Art: Die Teilnehmergruppen absolvieren mit ihren selbst gebauten Wagen einen Rund-Parcours und zeigen dabei nicht nur ihre Fitness, sondern auch ihre Kreativität. Das Ganze dient nicht nur zur Unterhaltung des Publikums, sondern auch einem guten Zweck: Der Erlös 2014 fließt an den Allgäuer Hilfsfonds, 2013 wurde er an die Kinderkrebshilfe gespendet.

Wir fanden uns am Faschingsdienstag pünktlich um 13.30 Uhr am Sportplatz in Oberthingau ein, mussten aber feststellen, dass dort die Uhren etwas anders gehen – das Rennen begann erst eine Viertelstunde später. Immerhin hatten wir ausreichend Zeit, uns den Parcours anzusehen: Die Wagen mussten über die „Hoppelpiste“, dann mussten die Mannschaften balancieren, klettern, rutschen und gemeinsam in Skier schlüpfen, anschließend ging es wieder mit dem Wagen über die Wippe und eine Rampe.

Oberthingauer Streitwagenrennen-1

Oberthingauer Streitwagenrennen-2

Als erste Mannschaft traten zwei erstaunlich geschickte Riesenbabys an …

Oberthingauer Streitwagenrennen-3-Riesenbabys

Oberthingauer Streitwagenrennen-4-Riesenbabys

Oberthingauer Streitwagenrennen-5-Riesenbabys

… gefolgt von einem Team von Jedi-Rittern,

Oberthingauer Streitwagenrennen-6-StarWars

… einer Komikertruppe,

Oberthingauer Streitwagenrennen-7

… den Geissens,

Oberthingauer Streitwagenrennen-8

… und einigen Kannibalen samt ihrer Mahlzeit.

Oberthingauer Streitwagenrennen-9

Ein echter Knaller war der Auftritt des Limburger Noch-Bischofs Tebartz van Elst mit seinem dezenten Gefährt …

Oberthingauer Streitwagenrennen-10-Tebartz

… und einem Bild seiner appetitlichen Köchin:

Oberthingauer Streitwagenrennen-11-TebartzKöchin

Dem Bischof folgten einige sehr niedliche Clowns,

Oberthingauer Streitwagenrennen-12-Clowns

… einige Zootiere samt Löwen im Käfig,

Oberthingauer Streitwagenrennen-13-Zoo

und ein Löschtrupp mit dem kleinen Grisu, der ja bekanntlich Feuerwehrmann werden will:

Oberthingauer Streitwagenrennen-14-Grisu

Aus der Skihütte qualmte es besorgniserregend, aber die Mannschaft blieb ziemlich gelassen,

Oberthingauer Streitwagenrennen-15-Skihütte

ebenso wie die sportlichen Bobfahrer aus dem benachbarten Kraftisried, die sich vom Schneemangel nicht beeindrucken ließen:

Oberthingauer Streitwagenrennen-16-Bobfahrer

den Abschluss machte das bescheidene Gefährt des Unterthingauer Freibandvereins, der sehr dezent auf sein Anliegen – die Mitglieder- und Spendengewinnung für den Verein – hinwies:

Oberthingauer Streitwagenrennen-17-Freibadverein

Oberthingauer Streitwagenrennen-18-Freibadverein

Für so viel Engagement bekam die bunte Freibadtruppe sogar noch einen Schwall Weihwasser des „Konkurrenten“ van Elst ab:

Oberthingauer Streitwagenrennen-19-Freibad-tebartz

Kommentiert wurde die Veranstaltung von einem launigen Moderatorenpaar, und zwar in echtem Allgäuerisch. Das Streitwagenrennen war sehr unterhaltsam und lustig, wir hätten uns gerne anschließend noch ins Festzelt gesetzt, waren aber nach eineinhalb Stunden bei 3°C und kaltem Wind so durchgefroren, dass wir nachhause fuhren und uns erst einmal ein heißes Fußbad gönnten. Nächstes Jahr bringen wir Thermosohlen mit!

Mehr über das Oberthingauer Streitwagenrennen könnt ihr auf der Website der Veranstalter hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.