Für Kulturfans
Kommentare 3

Paradies für Bücherfreunde: die Altemöller’sche Buchhandlung in Lindau

Altemöller'sche Buchhandlung in Lindau - Außenansicht

Buchhandlungen üben eine geradezu magische Anziehungskraft auf mich aus. In jeder Stadt, die ich geschäftlich oder privat besuche, gehören Bücherregale zu meinen Lieblingssehenswürdigkeiten. Glücklicherweise gibt es viele schöne Buchhandlungen.

Einer meiner Lieblinge: die Altemöller’sche Buchhandlung in Lindau

Die Altemöller’sche Buch- und Kunsthandlung in der Cramergasse 10 auf der Lindauer Insel ist von allen, die ich kenne (und das sind viele, wirklich viele!), eine der individuellsten, liebevollsten und gemütlichsten. Sie ist von außen unscheinbar, innen schmal, lang und vollgestopft und zieht sich über drei Etagen.

Altemoellersche-Treppe

Die Einrichtung schwankt zwischen Biedermeier und Moderne, Chaos und Inspiration.

Altemoellersche-Kinderabteilung

Im ersten Stock gibt es Kaffee und manchmal auch Kuchen – beides sogar kostenlos für die Kunden. Sofas laden zum Verweilen und Schmökern ein, die Atmosphäre erinnert an das kuschelige Wohnzimmer einer älteren Lieblingstante.

Altemoellersche-Kaffeetisch

Altemoellersche-Handzettel

Das ist doch ein tolles Argument für eine weitere Tasse Kaffee, oder?

Am meisten schätze ich aber das liebevoll zusammengestellte Sortiment, das sich wohltuend vom Bestseller-Einerlei der großen Buchhandelsketten abhebt (obwohl es hier natürlich auch die Bestseller zu kaufen gibt) und die wunderbaren Handzettel mit den individuellen Rezensionen und Empfehlungen. Die zu lesen macht richtig Spaß und Lust auf Bücher, auf die ich sonst keinen zweiten Blick geworfen hätte.

Altemöllersche-Mammutbuch

Das Mammutbuch habe ich übrigens für meinen Jüngsten gekauft, aber ich schaue mir die witzigen Zeichnungen nebst Erklärungen selbst auch gerne an.

Mein kostenloser guter Rat: Weniger als eine Stunde sollten Sie für den Besuch dieser Bücherliebhaberstube nicht einplanen, und nehmen Sie dorthin am besten eine (leere) Stofftasche mit, damit Sie die vielen Neuerwerbungen gut abtransportieren können!

Nachtrag im Juli 2016: Auch dieses Jahr wieder haben wir bei unserem Lindau-Besuch einen ausgiebigen Schmökerstopp in der Altemöller’schen Buchhandlung gemacht und ein paar Kilo Bücher erworben. Lohnend wie immer …

3 Kommentare

  1. Rainer Seckinger sagt

    Der Besuch dieser Buchhandlung war ein Höhepunkt unseres Kurzbesuches in Lindau.
    Einfach toll.
    Das muss man gesehen und erlebt haben.
    Auch wenn wir weit im Norden wohnen…wir kommen wieder.

    Wie gut, dass es außer Amazon auch noch etwas Reelles gibt. Und dann noch sooo schön.

  2. Toller Ausflugstipp! Dieser kuscheligen Buchhandlung kann sicher kein Bücherfreund widerstehen. Da ich nicht in Lindau bin (noch nicht), trinke ich meinen Kaffee zu Hause und besuche den Laden über das Internet. – Denn auch auf der Website spürt man den Charme der Buchhandlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.