Monate: August 2018

Allgäu bei Regen mit Kindern - Tretboote auf dem Hopfensee im Regen

Ausflüge im Allgäu bei Regen mit Kindern – die besten Tipps

Bei gutem Wetter ist man natürlich sowieso draußen, aber man muss im Allgäu bei Regen mit Kindern auch nicht in der Stube bleiben und sich langweilen. Ich habe eine Liste mit Ausflugszielen für euch zusammengestellt, die euch auch bei schlechtem Wetter schöne Stunden und zufriedene Kinder bescheren. Ich werde sie regelmäßig aktualisieren und ergänzen, wenn ich neue passende Ziele ausprobiert habe. Meine Vorschläge für Ausflüge im Allgäu bei Regen mit Kindern Ich habe mich hier für eine Sortierung nach Themen (alphabetisch) und erst darunter nach Regionen (von Nord nach Süd) entschieden. Erlebniszoos im Allgäu Wer sagt, dass man Natur nur draußen erleben kann? Exotische Tiere könnt ihr in unseren Breiten sowieso nur drinnen erleben, natürlich auch im Allgäu bei Regen mit Kindern. Auch wenn der Begriff „Zoo“ für diese kleinen Tierparadiese vielleicht ein wenig hoch gegriffen ist, ermöglichen sie Kindern direkten Kontakt zu Tieren, die sie sonst nur aus Büchern und Filmen kennen. Reptilienzoo Scheidegg Giftschlangen, Würgeschlangen, Spinnen, Skorpione und diverse Reptilien haben im kleinen, privat geführten Reptilienzoo Scheidegg eine neue Heimat gefunden. Das ist nichts …

Wanderer auf dem Weg rund um den Großen Widderstein im Kleinwalsertal

Geniale Wanderung im Kleinwalsertal: rund um den Großen Widderstein

Wer hätte gedacht, dass ich einmal rund um den Großen Widderstein wandern würde? Der Widderstein ist nämlich tatsächlich ein ziemlich großer Berg und die Rundwanderung etwa 15 km lang. Und es geht 800 Höhenmeter hinauf und logischerweise auch wieder hinunter. Das ist für Spaßwanderer wie mich schon eine ganz schön große Tour – 6 Stunden reine Gehzeit. Aber ich habe jede Minute davon genossen! Kommt mit auf die Wanderung rund um den Großen Widderstein im Kleinwalsertal Ausgangspunkt unserer Tour war der Wanderparkplatz im Ort Baad. Der liegt ganz am Ende des Kleinwalsertals. Dort gibt es einen Wendekreis, eine Bushaltestelle und einen Wanderparkplatz auf 1250 Metern ü. N. N. Die Parkgebühr beträgt 3 Euro pro Tag. Wir sind vom Parkplatz aus losgegangen und haben den Großen Widderstein gegen den Uhrzeigersinn umrundet. Dazu überquert man zunächst den Bärguntbach und folgt dann dem Wanderweg in Richtung Süden. Der Weg ist gut beschildert; wir haben uns an diesem Wegweiser für den Talweg entschieden, weil wir ja noch mehr vorhatten. Das Bärgunttal ist hübsch und der Talweg schön flach. Und …

Badesteg mit Sprungturm im Freibad Stadtweiher in Leutkirch

Tolle Kombi aus Bad und See: das Freibad Stadtweiher in Leutkirch

Ich kenne inzwischen viele Badeplätze und Freibäder im Allgäu, aber das Freibad Stadtweiher in Leutkirch finde ich besonders toll. Das liegt daran, dass es eine sehr gelungene Kombination aus einem Familienbad mit Schwimmbecken, Erlebnisbecken und Kleinkinderbereich und einem wunderschönen Badesee mit großem Steg, Sprungtürmen, schwimmender Insel und Sandstrand für die Kleinen ist. Nicht zu vergessen die sehr gepflegte Liegewiese mit großen, alten Bäumen, den großen Spielbereich mit Beachvolleyball- und Fußballfeld sowie den gut organisierten Kiosk. Ein Rundgang durch das Freibad Stadtweiher Gleich hinter dem Eingang liegen links die Umkleiden mit Duschen und WC, davor die „Freibadkreuzung“ mit einer hübschen Blumeninsel: Im Hintergrund seht ihr bereits das 25-m-Schwimmbecken und das Erlebnisbecken mit der breiten Rutsche. Wenn ihr an diesen beiden Becken vorbeigeht, gelangt ihr zum Kleinkinderbereich. Neben dem Kleinkinderbecken liegt noch ein netter Spielplatz, auf dem nach Herzenslust „gematscht“ werden darf. Zurück zum Blumenkreisel. Wenn ihr euch hier Richtung See wendet, liegt links der Kiosk auf einer Hochterrasse. Dort gibt es neben den üblicken Kioskgerichten wie Pommes mit und ohne Currywurst und Pizzaschnitten auch heiße Seelen. …