Monate: März 2016

Nesselwang: Brauerei-Gasthof Post mit Ostereiermuseum

Passend zu den Feiertagen habe ich einen Ausflugsvorschlag für euch: Wir waren kürzlich im Brauerei-Gasthof Post in Nesselwang zum Essen und haben uns danach das Ostereiermuseum angesehen, das die Senior-Chefin Monica Meyer-Nusser dort eingerichtet hat. Testessen im Brauerei-Gasthof Post Da wir zuerst gegessen und uns den Besuch des Museums als Dessert gegönnt haben, stelle ich hier auch zuerst das Restaurant vor. Der Gasthof Post in Nesselwang liegt direkt an der Hauptstraße und ist nicht zu übersehen: Der Gasthof mit eigener Brauerei existiert übrigens seit 1650 und ist seit 1883 im Besitz der Familie Meyer. Die Brauerei wurde in den letzten Jahren verkleinert und konzentriert sich nun als „Brau-Manufactur Allgäu“ auf die Entwicklung hauseigener Spezialitäten. Die gibt es natürlich auch im Gasthof. Wir haben das Pale Ale probiert (es wird übrigens mit sehr schönem Schaum in einer Art Cognacschwenker serviert) und fanden es sehr lecker und erstaunlich kräftig im Geschmack. Damit passt es gut zur gehobenen regionalen Küche, die in der gemütlichen Gaststube serviert wird. Ich habe das „Lieblingsgericht“ gegessen – mit diesem Namen steht es …

Das Puppentheatermuseum in Kaufbeuren: Nostalgie pur

Als Kind habe ich das Kasperletheater geliebt, als Studentin war ich oft mit Restplatzkarten in der Augsburger Puppenkiste und als junge Mutter mit meinen Kindern wieder im Puppentheater. Mit dieser Vorgeschichte ist das Puppentheatermuseum in Kaufbeuren für mich ein höchst nostalgischer Ort. Es befindet sich in diesem hübschen Backsteinbau im Spielberghof, den man von der Ludwigstraße 41a aus erreicht: