Monate: Juni 2015

Tief im Allgäu: ein Blick in den Spiegel

Ausnahmsweise schreibe ich heute nichts über das Allgäu, sondern etwas über mich und dieses Blog, denn tief-im-allgaeu.de ist für den Liebster Award nominiert worden – danke dafür an Marcus Hasse von kinder-im-allgaeu.de. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen regelmäßigen Leser, etwas mehr über mein Blog zu erfahren: 1. Woher kam die Idee zu deinem Blog? Hast du eine Notwendigkeit darin gesehen, die Menschen über dein Themengebiet zu informieren? Oder wolltest du dir vieles nur öffentlich notieren, wie eine Art Tagebuch? Ich wollte das mit dem Bloggen einmal ausprobieren und habe ein Thema gesucht, das ich gewissermaßen aus meinem täglichen Leben bedienen kann. Wir haben drei Kinder, und als die noch kleiner waren, haben wir immer wieder versucht, passende Ausflugsziele zu finden: kinderwagengeeignete Wege, Lokale mit Spielplätzen, geeignete Veransaltungen usw. Das war aber gar nicht so einfach. Deswegen dachte ich, dass hier wohl ein Bedarf besteht. Außerdem bringen viele das Allgäu vor allem mit Schloss Neuschwanstein und den Bergen in Verbindung. Ich wollte aber zeigen, dass es bei uns auch abseits dieser Tourismusknaller vieles …