Monate: Januar 2015

Schloss Hopferau: Brunch in stilvollem Ambiente

Das Schloss Hopferau ist im Gegensatz zum ungleich bekannteren Schloss Neuschwanstein ein richtig altes Gemäuer: Erbaut wurde es im 15. Jahrhundert. Nach etlichen Besitzerwechseln dient es im 21. Jahrhundert als Hotel und Restaurant, das neben einem höchst stilvollem Ambiente auch kulinarische und kulturelle Veranstaltungen bietet. Wir hatten schon öfter Werbung für Konzerte, spezielle Dinnerabende und Festtagsbrunchs gesehen und sind nun tatsächlich einmal zum Brunch in Schloss Hopferau gefahren. Das Schloss ist klein, aber fein Dank des winterlichen Wetters war der erste Eindruck geradezu märchenhaft: Diese Tafel weist auf die früheren Besitzer hin: Hinter dem einladenden Eingang … … wurden wir sehr freundlich begrüßt und stiegen über das schön renovierte und dekorierte Treppenhaus in den ersten Stock hinauf. Edles Ambiente: Brunch im Schloss Hopferau Hier stießen wir gleich auf das Buffet: Es gab in einem Nebenraum auch warme Speisen und sogar einen Koch, der Eier in jeder gewünschten Form briet. Der Brunch war sehr gut besucht, man saß in den gemütlichen Räumen aber mit komfortablem Abstand. Ab 13 Uhr wurde es dann leerer. Hier sieht man …