Monate: November 2012

O schön ist´s, übers Moor zu gehen (und hinterher einzukehren): der Elbsee

Seit gestern ist der Winter im Allgäu eingekehrt: Wir haben fast 20 Zentimeter schweren, nassen Neuschnee. Letztes Wochenende war es dagegen noch föhnwarm und wir haben bei 15°C und Sonnenschein einen schönen Spaziergang rund um den Elbsee gemacht. Wasser und Berge sind für mich eine unschlagbare Kombination. Neben den bekannten Seen mit Bergpanorama wie dem Hopfensee oder dem Forggensee gibt es tief im Allgäu auch kleinere, weniger bekannte Gewässer, die ihre eigene Schönheit haben. Ein gutes Beispiel dafür ist der Elbsee bei Aitrang, dessen bräunliches, weiches Wasser seine moorige Herkunft verrät. Er liegt inmitten von Wiesen, Schilf und Wald. Am Elbsee An der Nordseite des Sees, zur kleinen Stichstraße hin, gibt es ein Freibad, einen Campingplatz, ein kleines Hotel und ein Restaurant, die sich alle im Privatbesitz der Familie Martin befinden. Das Restaurant ist ein beliebtes Ausflugsziel (neuerdings auch für Bustouristen) und glänzt vor allem mit seinem wunderbaren Blick auf den See und die Berge und mit den schönen Terrassen. Ich trinke dort ganz gerne Kaffee, der Kuchen ist gut. Von der Terrasse aus hat …

TexMex-Lokal Eldorado in Kempten - Eingang

Kempten: Eldorado für TexMex-Fans

Das Eldorado Kempten ist gleichzeitig Steakhaus und mexikanisches Restaurant und ein lohnenswertes Ziel für TexMex-Fans. Von außen macht es nicht zwar so viel her … … obwohl es auf der Rückseite einen sehr netten Biergarten gäbe. Irgendwie bin ich aber nie da, wenn das Wetter fürs Draußensitzen spricht. Dafür ist das Lokal in der Immenstädter Straße 26 gemütlich und mit Liebe zum Detail gestaltet. Und, was noch viel wichtiger ist: Das Essen dort ist sehr, sehr gut. Die Steaks vom Lavagrill sind zart und saftig, die Enchiladas und Fajitas rundum empfehlenswert und nicht zuletzt: Der Aperol-Spritz im Eldorado ist wirklich Spitzenklasse! Das einzige, was manchmal störend ist: Ohne Reservierung bekommt man am Wochenende im Eldorado Kempten kaum einen Tisch, und gerade im Winter muss man überlegen, ob man in der früheren oder späteren „Schicht“ zu Abend essen will, denn dann werden die Tische bis 20 Uhr und ab 20 Uhr vergeben. Es gibt wohl noch mehr TexMex-Fans in der Region … Wenn ihr reservieren wollt, findet ihr die Kontaktdaten und Öffnungszeiten unter www.eldorado-kempten.de. Weitere Empfehlungen …

Windkraft im Allgäu - Windrad im Abendrot

Wer Wind erntet, wird Strom bekommen … und Streit

So mancher hat sich über die Windkraft im Allgäu schon geärgert. Eine idyllische Landschaftsaufnahme ist tief im Allgäu kaum noch ohne hohe Masten denkbar, denn viele Höhenrücken werden inzwischen von Windkraftanlagen geziert bzw., je nach Standpunkt des Betrachters, verunstaltet. Nur die touristisch besonders interessanten Regionen sind davon ausgenommen, um den Gästen nicht den Ausblick bzw. die Fotos zu verderben. Windkraft im Allgäu ist nicht unumstritten Wie der Rest der Republik auch, sind die Allgäuer grundsätzlich sehr für erneuerbare und umweltfreundliche Energien. Im Einzelfall möchten aber viele lieber keine „Spargel“ in der Landschaft haben, besonders nicht da, wo man den Touristen ländliche Idylle bieten will und und erst recht nicht in der Nähe des eigenen Heimes bzw. Hofes. Da nehme ich mich übrigens selbst nicht aus: Im wimmernden Rotorschatten eines riesigen Windrades möchte ich auch nicht leben. Als die ersten weißen Rotorriesen aufgestellt wurden, fand ich sie störend in der sonst so grünen Gegend. Weithin zu sehen sind beispielsweise die Anlagen in Upratsberg. Aber wie das so ist: Ich habe mich an ihren Ablick gewöhnt. Aus …

Minigolf am Bachtelweiher in Kempten - Blick auf die Bahnen und den Spielplatz

Maximales Minigolfvergnügen am Bachtelweiher

Nach dem Schnee- und Kälteeinbruch am letzten Oktoberwochenende war das erste Novemberwochenende wieder föhnig-mild und sonnig. Das war der perfekte Tag für eine Partie Minigolf. Minigolf am Bachtelweiher in Kempten Der Bachtelweiher selbst ist ein kleines Gewässer mit idyllischem Spazierweg drumherum. Die Anlage „Am Bachtelweiher“ bietet einen 18-Loch-Minigolfplatz … … einen netten Spielplatz für kleinere Kinder … … und eine niedliche Streichelzoo-Menagerie. Der Bachteilweiher-Garten ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien: Man kann nach der Partie Minigolf oder während der Spielplatz-Runde der Kinder gemütlich drinnen oder draußen Kaffee trinken und ein Stück (sehr guten!) Kuchen genießen. Auch kleinere Mahlzeiten (Currywurst & Co.) gibt es zu familienfreundlichen Preisen. Weitere Informationen über Einkehr und Minigolf am Bachtelweiher gibt es hier.